Im April 2022 wurde Steffen Vangerow offiziell in den Vorstand des Runden Tisch Reparatur gewählt. Er tritt damit in die Fußstapfen seines im März verstorbenen Vaters Detlef Vangerow.

Detlef Vangerow hat den Runden Tisch Reparatur 2015 zusammen mit Umweltverbänden, Verbraucherschützern, Herstellern und Vertretern aus der Wissenschaft in Berlin gegründet, um ein Recht auf Reparatur zu erwirken. Schon bei der Gründungsveranstaltung war Steffen Vangerow mit dabei und vom ersten Moment an Feuer und Flamme für den europaweiten Kampf für bessere Reparaturbedingungen. Auf seine langjährige Mitgliedschaft beim Runden Tisch Reparatur folgte nun die Wahl in den Vorstand.

Der Runde Tisch Reparatur hat schon viel erreicht in den letzten Jahren und gilt heute als Institution für das Thema Reparatur. Die Bedeutung der Reparatur für die ökologische und soziale Nachhaltigkeit ist mittlerweile auch in der Politik angekommen. So haben die Linken und die Grünen das Recht auf Reparatur inzwischen sogar in ihre Parteiprogramme mit aufgenommen. Dennoch ist die Arbeit des Runden Tisch Reparatur noch lange nicht getan.

Es droht eine neue Gefahr: Momentan ist mal wieder eine Gewährleistungsverlängerung von 2 auf 4 Jahre in der Diskussion. Bei genauer Betrachtung wäre das nicht nur für freie Werkstätten eine Katastrophe. Steffen Vangerow und seine Vorstandskolleg*innen vom Runden Tisch Reparatur hoffen auf ein Ablehnung und tun ihr Möglichstes, um die komplizierten Zusammenhänge und Folgen dieser Entscheidung zu verdeutlichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.